Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

10 Jahre Voltaire-Programm – Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW) feiert Jubiläum seines erfolgreichen Schüleraustauschs

„Ich habe gelernt mit Situationen zurechtzukommen, die ich zu Hause nie erlebt hätte.“ Wie Anna erhielten in den vergangenen 10 Jahren mehr als 2100 junge Deutsche mit dem Voltaire-Programm die Möglichkeit, sechs Monate in Frankreich zu verbringen und dort den Familien- und Schulalltag mitzuerleben.

Das Programm wurde von der Frankreichberaterin des damaligen Bundeskanzlers Gerhard Schröder, Brigitte Sauzay, initiiert, und beim deutsch-französischen Gipfeltreffen 1998 beschlossen.

Nahmen am ersten Austausch im Jahr 2000 20 Jugendliche teil, stieg in den darauf folgenden Jahren die Teilnehmerzahl auf 500 an. Bis heute konnten so mehr als 4300 deutsche und französische Schülerinnen und Schüler eine Auslandserfahrung machen und enge persönliche Kontakte zum Nachbarland aufbauen.

Nachdem die deutschen Jugendlichen ihre französischen Austauschpartner für 6 Monate in ihre Familien aufnehmen, begleiten sie sie im Anschluss ebenso lange nach Frankreich. Pädagogisch begleitet werden sie während des gesamten Jahres von Lehrer-Tutoren; außerdem stehen ehemalige Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Programms sowie die Zentralstelle Voltaire, seit März dieses Jahres im Centre Français de Berlin angesiedelt, zur Seite.

Das 10-jährige Jubiläum des Voltaire-Programms wird am 24. und 25. Oktober in Berlin gefeiert: 70 ehe­ma­lige und aktuelle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, 20 Lehrer sowie Gastfamilien erzählen von ihren Erfahrungen und tauschen sich in Arbeitsgruppen über Perspek­tiven und Entwicklungs­möglichkeiten des Programms aus.

Am Montag, 25. Oktober, findet ab 18.00 Uhr eine offizielle Feier im Admiralspalast statt, bei der die Ergebnisse aus den Arbeitsgruppen vorgestellt und mit Experten – Forschern, Vertretern der Ministerien, Tutoren – diskutiert werden. Filme, Chansons sowie kurze Theater­stücke runden das Abendprogramm ab.

Ziel des Voltaire-Programms ist es, die Kenntnisse der Sprache und Kultur des Partnerlands Frankreich bei Jugendlichen zu vertiefen. Außerdem werden durch diesen Austausch wichtige Kompetenzen vermittelt, wie etwa Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Offenheit und Toleranz, was eine evaluierende Studie unterstreicht (http://www.dfjw.org/sites­/ default/­files/­DFJW_Arbeitstexte_23_Voltaire.pdf).

Informationen und Anmeldung: www.dfjw.org/voltaire-programm


Programmkontakt:

DFJW – Schulischer und außerschulischer Austausch
Patricia Paquier
Tel.: +49 30 288 757 30
paquier@dfjw.org

Pressekontakt:

DFJW - Pressestelle
Florence Batonnier / Matthias Wandel
Tel.: +49 30 288 757 32
batonnier@dfjw.org / wandel@dfjw.org