Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

50 Jahre nach bewegender de Gaulle-Rede: Frankreichtag in Bonn mit Beteiligung des DFJW (5. September 2012)

Achtung: Dieser Text wurde mehr als 6 Monate nicht mehr aktualisiert. Die enthaltenen Informationen sind wahrscheinlich veraltet.

am 5. September 2012 in Bonn

UNEFrankreichtagBonn.jpg

UNEfrankreichtagbonn

Vor tausenden begeisterten Anwesenden beschwor Charles de Gaulle am 5. September 1962 mit seinen Worten „Es lebe Bonn, es lebe Deutschland, es lebe die deutsch-französische Freundschaft" den deutsch-französischen Zusammenhalt, welcher mit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrages am 22. Januar 1963 offiziell besiegelt wurde.

Hören Sie hier nochmals die Rede:
http://www.cvce.eu/obj/discours_de_charles_de_gaulle_bonn_4_septembre_1962-fr-cf245568-28c1-4fcc-b50f-24627704c53f.html

Genau 50 Jahre nach dieser wegweisenden Rede auf der Bonner Rathaustreppe wird mit Veranstaltungen in der Innenstadt an die Bedeutung des Besuches von de Gaulle für die Entwicklung der Freundschaft zwischen beiden Ländern erinnert. Die Besucherinnen und Besucher des Frankreichtages erwartet beim Bürgerfest auf dem Markt am Mittwoch, 5. September, eine bunte „deutsch-französische Partnerschaftsmeile“. Dort können Sie sich u.a. an einem Gemeinschaftsstand mit dem Institut français Bonn und dem Gustav Stresemann Institut Bonn über aktuelle Angebote im Bildungs- und Sprachbereich des DFJW sowie über dessen geplante Aktionen im Rahmen der 50-Jahr-Feierlichkeiten informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Freuen können Sie sich auch auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm, das von Konzerten für Orgel, Bratsche und Akkordeon bis zu dynamischem France-Retro-Pop reicht, ab 20 Uhr spielt die französische Gruppe „Brigitte“. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Auch auf politischer Ebene wird der Bedeutung des Tages Rechnung getragen: Der französische Außenminister Laurent Fabius und sein deutscher Amtskollege, Dr. Guido Westerwelle, werden sich in das Goldene Buch der Stadt Bonn eintragen - wie auch de Gaulle am 5. September vor 50 Jahren. DFJW-Juniorbotschafterin Lea Friker trifft mit Bonner Schülerinnen und Schüler zusammen, die dann mit den beiden Ministern diskutieren werden.

Veranstaltungszeit: Mittwoch, 5. September 2012, ab 14.00-22.00 Uhr
Veranstaltungsort: Marktplatz, Bonn
Mehr Infos: http://www.bonn.de/tourismus_kultur_sport_freizeit/veranstaltungskalender/62686/index.html
DFJW-Kontakt: Matthias Wandel, wandel@dfjw.org