Die deutsch-französische Quinzaine

Vom 14. September bis 3. Oktober 2018 werden im Rahmen der deutsch-französischen Quinzaine verschiedene Veranstaltungen in der südfranzösischen Region Okzitanien veranstaltet.

Ziel der Quinzaine ist es, die Beziehungen zwischen Franzosen und Deutschen zu fördern und die deutsch-französische Freundschaft zu feiern. Das Ereignis soll zukünftig jedes Jahr abwechselnd in beiden Ländern wiederholt werden. Zu diesem Anlass werden viele Veranstaltungen in der ausrichtenden Region rund um Jugend, Wissenschaft, Kultur und Wirtschaft stattfinden, um den Austausch zwischen Deutschland und der Region Okzitanien zu fördern. Diese in Frankreich beispiellose Initiative soll zeigen, dass Europa eine Chance für junge Menschen ist, und dass die Zukunft Europas in erster Linie in den Gebieten gestaltet wird, mithilfe der Energie der Menschen, die dort leben, arbeiten und sich einbringen. Mit der Quinzaine bietet die französische Region ein perfektes Beispiel für die deutsch-französische Partnerschaft. 

Das Ziel der deutsch-französischen Woche in Okzitanien in diesem Jahr besteht darin, verschiedene Aktionen in dem Gebiet zu veranstalten. Die Idee ist, den Wohlstand der beiden Länder in den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Bildung, Sport... zu ehren. Die Teams der Quinzaine starten daher einen großen Aufruf für passende Event-Projekte. Sie vertreten eine Gemeinschaft, einen Verein oder möchten sich anderweitig beteiligen? Reichen Sie Ihren Projektvorschlag hier ein und feiern Sie mit uns die deutsch-französische Freundschaft!

Bewerbungsfrist:
31.5.2018