Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Der Deutsch-Französische Freiwilligendienst feiert sein 10-Jähriges Jubiläum!

Am Donnerstag, den 5. und Freitag, den 6. Oktober 2017 in Saarbrücken

10ans-vfa.png

Le Volontariat Franco-Allemand fête ses 10 ans !

Am Donnerstag, den 5. und Freitag, den 6. Oktober feiert der Deutsch-Französische Freiwilligendient sein 10-jähriges Bestehen! Ein buntes Programm lädt ehemalige und aktuelle Freiwillige sowie Partnerorganisationen dazu ein, gemeinsam in der Kongresshalle Saarbrücken zu feiern. Eine gute Gelegenheit, über die 10 vergangenen Jahre zu schauen und in die Zukunft zu blicken, alte Freundschaften aufleben zu lassen und neue zu schließen.

Die Feierlichkeiten werden am Donnerstag 5. Oktober mit einem Open Space eröffnet, der bis Freitagvormittag die Möglichkeit geben wird, sich über das folgende zentrale Thema auszutauschen: Welchen Ideen, Fragen und Möglichkeiten möchte ich nachgehen, um den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst zu fördern und diesem sowohl heute als auch morgen einen besseren Platz im europäischen Kontext zu gewährleisten?

Der erste Tag wird mit einem Konzert des lyrischen Deutsch-Französischen Hip Hop Duos Zweierpasch / Double Deux musikalisch ausklingen. Am Freitagnachmittag wird die Veranstaltung mit kreativen und inhaltlichen Beiträgen von Freiwilligen, Forschern, institutionellen Partnern und Vereinen in einem feierlichen Abschluss enden.

Neben den Generalsekretären des DFJW Béatrice Angrand und Dr. Markus Ingenlath wird der Abschluss in Anwesenheit von Annegret Kramp Karrenbauer, Ministerpräsidentin des Saarlandes, Dr. Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Anne-Marie Descôtes, Französische Botschafterin in Deutschland, Bruno Studer, Abgeordneter der französischen Nationalversammlung und Ausschussvorsitzender für Kultur und Bildung, Ludovic Abiven, Generaldirektor der Agence du Service Civique, Ulrich Commerçon, Minister für Bildung und Kultur des Saarlandes, Sophie Béjean, Rektorin der Akademie Straßburg und Florence Robine, Rektorin der akademischen Region Grand Est stattfinden.

Mehr Informationen im Veranstaltungsprogramm