Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

„Europäische Strategien – Engagement im digitalen Zeitalter“

Achtung: Dieser Text wurde mehr als 6 Monate nicht mehr aktualisiert. Die enthaltenen Informationen sind wahrscheinlich veraltet.

Konferenz des Programms „German-French Young Leaders“ (GFYL) vom 11. bis 14. Mai 2017 in Berlin

Die diesjährige Konferenz des Programms „German-French Young Leaders“ (GFYL) findet vom 11. bis 14. Mai 2017 in Berlin unter der Schirmherrschaft des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Valéry Giscard d’Estaing und des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff statt. Der Fokus liegt 2017 darauf, gemeinsame Antworten auf gesellschaftliche Herausforderungen im digitalen Zeitalter zu entwickeln. Die Eröffnung der Konferenz findet im Haus der Commerzbank am Pariser Platz, die Workshops im DataSpace des Software-Unternehmens SAP in Berlin-Mitte statt.

Diese Konferenz richtet sich an junge Führungskräfte und zukünftige Entscheidungsträger aus Frankreich und Deutschland, die bisher keinen oder nur wenig Kontakt mit dem jeweiligen Partnerland hatten und einen intensiven deutsch-französischen Dialog suchen. Bewerben können sich Nachwuchskräfte unter 35 Jahre aus unterschiedlichen Bereichen der privaten Wirtschaft sowie der Wissenschaft, Verwaltung, Politik, Bildung, Kultur und Medien. Das partizipative Element der Konferenz ist dabei zentral: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden ermutigt, eigene innovative Konzepte und inspirierende Ideen im Rahmen von Kurzvorträgen und Workshops miteinander zu teilen. Als Arbeitssprache wird die gemeinsame Brückensprache Englisch gewählt, um zu gewährleisten, dass auch diejenigen, die Deutsch bzw. Französisch nicht verhandlungssicher beherrschen, am Dialog teilhaben können.

Interessierte können ihre aussagekräftige Bewerbung zur Teilnahme an der Konferenz (kurzer Lebenslauf und Kurzdarstellung ihrer Expertise, Projekte und Ideen) an das Organisationsteam richten: vera.hark@gfyl.eu

Weitere Informationen: gfyl.eu