Beschreibung

Die vom 3. bis zum 6. November vorgesehene Konferenz richtet sich an Fachkräfte des internationalen Jugendaustauschs aus Deutschland, Frankreich, Algerien, Marokko und Tunesien.

Bewerbungen aus anderen Ländern können leider nicht berücksichtigt werden.


Informationen zu Reise-, PCR-Tests- und Unterkunftskosten

Das DJW trägt die Kosten für Unterbringung in Einzelzimmern und Verpflegung.
Fahrtkosten können auf Anfrage gefördert werden. Teilnehmende aus Algerien und Marokko werden nach Km-Satz bis 250 € gefördert, Teilnehmende aus Deutschland und Frankreich mit bis zu 350 €.
Kosten für den PCR-Test werden erstattet, soweit dieser negativ ausfällt und eine Teilnahme somit möglich ist.


/!\ Aktuelle COVID-19-Lage /!\

Bitte beachten Sie die folgenden Punkte, bevor Sie mit Ihrer Anmeldung fortfahren.
Aufgrund der Covid-19-Pandemie erlegen die tunesischen Behörden allen Einreisenden die folgenden Einreisebedingungen auf:
1) Jeder Reisende muss seinen Impfprozess abgeschlossen haben und eine ausgestellte Impfbescheinigung vorlegen können.
2) Außerdem muss bei Einreise ein negatives PCR-Testergebnis vorgelegt werden, das maximal 72 Stunden alt sein darf.
Bei Nichteinhaltung einer dieser Einreisebedingungen wird Ihnen der Zugang zum tunesischen Hoheitsgebiet und damit Ihre Teilnahme an der Konferenz verweigert.


Die Ansprechperson

Bitte sprechen Sie sich mit Ihrem Vorgesetzten und Ihrem Team ab, wer Ihre Struktur vertreten wird.

Anrede

    Informationen über die Organisation


    Programm

    An welcher Gruppendiskussion möchten Sie teilnehmen ?
      An welchem Workshop möchten Sie teilnehmen ? (erste Wahl)
        An welchem Workshop möchten Sie teilnehmen ? (zweite Wahl)

          Sprachkenntnisse


          Datenschutz

          Verarbeitung von personenbezogenen Daten:

          Das DFJW ist verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Das DFJW nutzt diese Daten für die Anmeldung zur Netzwerktagung sowie zur Organisation dieses Seminars. Diese Daten sind auch notwendig, um Kontakt zu Ihnen aufnehmen zu können, um Sie zu informieren und zum Netzwerken. Sie werden zur Erstellung von Statistiken nach Anonymisierung genutzt. Es handelt sich dabei um notwendige Angaben, ohne die wir Ihre Bewerbung nicht bearbeiten können. Ohne Ihre Einwilligung zur Übertragung dieser Daten wird Ihre Anmeldung unvollständig und somit unzulässig. Die erhobenen Daten werden für einen Zeitraum von fünf Jahren nach der Bearbeitung Ihrer Anfrage gespeichert. Ihre Daten werden ausschließlich von dafür zuständigen Bediensteten des DFJW und Dienstleistern des DFJW bearbeitet.

          Datenschutzerklärung:

          Gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und nach der DSGVO haben Sie folgende Rechte: das Recht auf Auskunft, das Recht auf Berichtigung oder Löschung, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit und das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.dfjw.org/datenschutz.html

          Widerspruchsrecht:

          Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen von den oben aufgeführten Rechten und Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder per E-Mail an datenschutz@dfjw.org oder postalisch an DFJW, Datenschutzbeauftragter, Molkenmarkt 1, 10179 Berlin übermitteln.