Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Generalsekretariat

Wie im Abkommen 2005 vorgesehen, besteht das Generalsekretariat aus zwei Generalsekretärinnen beziehungsweise Generalsekretären; sie müssen Staatsangehörige eines der beiden Staaten und unterschiedlicher Staatsangehörigkeit sein. Beide werden einvernehmlich  durch die beiden Regierungen ernannt und erhalten einen Arbeitsvertrag. Die Dauer ihrer Amtszeit beträgt jeweils sechs Jahre, kann einmalig verlängert werden und beginnt zeitversetzt um drei Jahre.

Das Generalsekretariat ist das ausführende Organ des Verwaltungsrats und mit der Verwaltung des DFJW beauftragt.

Seit Januar 2012 sind Dr. Markus Ingenlath und Béatrice Angrand Generalsekretäre.

Dr. Markus Ingenlath

+49 30 288 757 33

ingenlath@dfjw.org

Die Generalsekretäre

Béatrice Angrand

+49 30 288 757 33

angrand@dfjw.org

Die Generalsekretäre vertreten und verwalten das DFJW bei sämtlichen Anlässen gemeinsam. Das Generalsekretariat legt die Haushaltsentwürfe vor, bereitet die Sitzungen des Verwaltungsrats und des Beirats vor, nimmt beratend an den Sitzungen (an ihnen) teil, wacht über eine sorgsame Haushaltsführung, stellt das Personal ein und leitet es.

Im Rahmen ihrer Funktion würdigen die Generalsekretäre die Besonderheit des DFJW in Deutschland, Frankreich sowie in Europa und der Welt; sie initiieren gesellschaftlich relevante Projekte, setzen sich für den Austausch mit und die Beratung von Partnern (Jugendorganisationen und –institutionen) ein und heben insbesondere den Mehrwert von Jugendbegegnungen hervor. Sie sind in beiden Ländern, im Zuge von Dienstreisen ebenfalls in ganz Deutschland und Frankreich sowie im Ausland präsent.

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl ihrer Tätigkeiten: