Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Intensive kaufmännische Fortbildung

Auf einen Blick

Deutsch-französische Fortbildung für junge Arbeitnehmer aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) über verschiedene Unternehmungskulturen in beiden Ländern in Zusammenarbeit mit der deutschfranzösischen Industrie- und Handelskammer.

Programmdauer: 2 x 4 Tage (4 in Deutschland, 4 in Frankreich)
Alter: 18–30 Jahre
Bewerbungsschluss: 15. Mai
Kontakt: formations@francoallemand.com, Tel: +33 (0)1 40 58 35 94

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und die Deutsch-Französische Industrie- und Handelskammer (AHK) bieten für junge Arbeitnehmer aus klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) eine deutsch-französische kaufmännische Fortbildung über verschiedene Unternehmungskulturen in beiden Partnerländern.

Ziele der Fortbildung

  • Wachstumssteigerung von KMU durch Export bzw. Niederlassungsgründung im Nachbarland
  • Import / Export : Verkaufs-, Verhandlungstechniken usw.
  • Gute Kenntnisse deutscher und französischer Verhaltensweisen – Schlüsselkompetenzen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Markteinstieg oder -entwicklung
  • Networking

Für wen?

  • Alter: unter 30 Jahren
  • Wohnsitz in Deutschland oder Frankreich
  • Universitätsabschluss oder abgeschlossene Ausbildung
  • Berufstätigkeit in einem Unternehmen (KMU)
  • Gute Deutsch- und Französischkenntnisse (Niveau B2 des CEFR)
  • Junge Menschen, die an beruflichen Eingliederungsmaßnahmen teilnehmen

Anmeldung

  • Lebenslauf und Motivationsschreiben

Finanzierung durch das DFJW

  • Zuschusspauschale  für die Reisekosten
  • Zuschusspauschale  für die Hotelkosten
  • Entschädigung in Höhe von 800€ für die im Unternehmen fehlenden Mitarbeiten während der beiden Seminare
  • Die Teilnahmegebühren betragen 50€ für den Teilnehmer und 500€ für das Unternehmen.

Erfahrungsberichte

Publikationen