Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Béatrice Angrand, Generalsekretärin des DFJW, war am 14. Januar 2018 für die Unterzeichnung der Vereinbarung für die deutsch-französische Plattform Ecoles-Entreprises in Saint-Quentin (Hauts-de-France). Die Vereinbarung wurde in Anwesenheit von Rektorin Béatrice Cormier und dem deutschen Botschafter Nikolaus Meyer-Landrut zwischen der académie d’Amiens und der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer (DFIH) unterzeichnet. Die Plattform Ecoles-Entreprises soll Schülerinnen und Schülern die Suche nach Praktika, Ausbildungsplätzen und Mobilitätsprogrammen im Partnerland erleichtern. Sie unterstützt zudem den deutsch-französischen Entdeckungstag des DFJW.

In einem Gespräch mit der Rektorin Béatrice Cormier wurde darüber hinaus das Engagement der académie deutlich: Sie setzt sich gezielt für die Mobilität aller Schülerinnen und Schüler sowie des pädagogischen Personals ein. Dies ist nicht zuletzt der engen Zusammenarbeit mit Thüringen zu verdanken. Die académie d’Amiens widmet das Schuljahr 2018-2019 außerdem den deutsch-französischen Beziehungen in ihrer europäischen Dimension; zahlreiche Projekte und Aktionen sind in diesem Zusammenhang geplant.