Das DFJW und SpielFabrique verleihen den 2. Deutsch-Französischen Video-Game-Preis!

SpielFabrique ist das deutsch-französische Accelerator-Programm für Start-ups und junge Unternehmen im Videospielmarkt. Ziel ist, eine deutsch-französische Community für Videospiele aus Unternehmen, Universitäten und jungen Entwicklerinnen und Entwicklern aufzubauen und mit einem umfassenden Netzwerk von Partnern wie dem deutsch-französischen Fernsehsender ARTE, dem IT-Unternehmen Microsoft und der Film- und Medien Stiftung des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) in Kontakt zu bringen.

SpielFabrique hat mit dem Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) eine starke Partnerschaft aufgebaut, um die jungen Leute und ihre Unternehmen so gut wie möglich zu begleiten. Der Deutsch-Französische Video-Game-Preis ist die optimale Gelegenheit, innovative und aussichtsreiche junge Start-Ups zu fördern, die sich auf dem Markt des jeweiligen Partnerlandes etablieren wollen.

So soll auch die europäische Dimension einer Branche in den Vordergrund gestellt werden, die sehr international ausgerichtet ist. Die Verleihung des 2. Deutsch-Französischen Video-Game-Preises findet am 6. Dezember 2017 in Köln während der offiziellen Gala des Deutschen Entwicklerpreises statt, der ältesten Auszeichnung für Videospiele im deutschsprachigen Raum. Das Preisgeld von 1.000 € wird in diesem Jahr an ein französisches Studio gehen, um die deutsch-französische Parität zu gewährleisten: Der Gewinner des letzten Jahres war das Hamburger Studio „Mooneye“.

Auf den sozialen Netzwerken