Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Mit diesem Thema hat sich vom 23.-24. Februar in Berlin eine Arbeitsgruppe mit Vertrer_innen von Vereinen sowie Freiberufler_innen beschäftigt. Ziel ist es, eine Publikation zu erstellen, die sich an Fachkräfte im Bereich internationale Jugendarbeit richtet und eine fachliche und methodische Sensibilisierung zu diesem Thema beinhaltet.

Die Arbeitsgruppe, vom DFJW gefördert und von Peuple et Culture, dem Bund Deutscher Pfadfinder_innen, dem Centre français de Berlin sowie Cefir geleitet, hat sich das Ziel gesetzt, dieses pädagogische Handbuch, das durch externe Beiträge bereichert werden wird, innerhalb eines Jahres zu verfassen.