Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Am 10. März 2010 wurde der Service Civique vom französischen Parlament einstimmig verabschiedet. In fünf Jahren haben sich 81.000 junge Franzosen  für das Gemeinwohl in Form eines Freiwilligendienstes engagiert, der zum Ziel hat, die nationale Einheit und gemischte Bevölkerungsstruktur zu stärken.

Zur Feier des Geburtstags organisiert die Agence du Service Civique am 9. März eine Kolloquium zum Thema "Das Engagement der Jugendliches für eine solidarischere Gesellschaft" in der Assemblé Nationale in Paris.

Seien Sie live dabei auf Twitter mit dem Hashtag #5erviceCivique

Mehr Infos auf www.service-civique.gouv.fr

Der Deutsch-Französische Freiwilligendienst, Cousin des Service Civique

Das DFJW beglückwünscht dem Cousin des Deutsch-Französischen Freiwilligendienstes ganz herzlich. Der Deutsch-Französischen Freiwilligendienst wurde bereits 2007 gegründet und vereint die beiden unterschiedlichen Ansätze zum Freiwilligendienst in einem Programm, das von beiden Ländern anerkannt ist. Das Programm erlaubt es den jungen Menschen aus beiden Ländern, sich im Partnerland zu engagieren und sich persönlich, interkulturell und linguistisch weiterzuentwickeln. Die hier erworbenen Kompetenzen sind wichtige Vorteile für ihre berufliche Laufbahn.

Neben einem sozialen Engagement können sich die jungen Deutschen und Franzosen auch in kulturellen, sportlichen und biologischen Projekten einsetzen. Seit 2012 gibt es zudem den Deutsch-Französischen Freiwilligendienst an Schulen, der 2015 auch auf Hochschulen ausgeweitet wird.

Mehr Infos auf freiwilligendienst.dfjw.org