Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

In Zusammenarbeit mit Experten der frühkindlichen Bildung aus Deutschland und Frankreich entwickelte das DFJW 2011 eine „Kinderkiste“, die Drei- bis Sechsjährigen einen ersten Zugang zu Sprache und Kultur des anderen Landes ermöglicht. Ein binational besetztes Forscherteam hat die Implementierung der Kinderkiste wissenschaftlich begleitet. Der DFJW-Arbeitstext stellt die Frage nach der (Aus-)Wirkung der Kinderkiste in beiden Ländern sowie den damit einhergehenden unterschiedlichen pädagogischen, methodischen und institutionellen Praktiken.

Lesen Sie den Arbeitstext Nr 27 zur deutsch-französischen Kinderkiste!