Ende des Kurzfilm-Festivals «Action KINO ! ». Und die Preisträger sind…

Für die erste Ausgabe des deutsch-französischen Kurzfilm-Festivals „Action KINO!“  wurden junge Regisseurinnen und Regisseure aus Deutschland und Frankreich in das Info-Café Berlin-Paris eingeladen, zehn kamen also speziell für die Veranstaltung aus Paris. Insgesamt besuchten 160 Personen das Festival, um die 20 in Berlin und Paris gedrehten Kurzfilme zu sehen.

Im Rahmen der drei Tage des Festivals entschied das Publikum folgende Filme auszuzeichnen:

-          „Nachts“ (2016) von Carlotta Wachotsch erhielt den Publikumspreis für den besten Berliner Kurzfilm

-          „Salade, tomates, oignons“ (2016) von Jules Talbot erhielt den Publikumspreis für den besten Pariser Kurzfilm

Das ganze Team von „Action KINO!“ gratuliert den beiden Gewinnern!

Um die besten Momente noch einmal zu erleben, können Sie sich gerne das Fotoalbum der Veranstaltung ansehen.

Auf den sozialen Netzwerken