Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Im Rahmen der ab September 2016 umgesetzten réforme du collège setzt sich das Goethe-Institut aktiv für die Förderung der deutschen Sprache und Kultur in der école primaire (maternelle und élémentaire) ein. So bietet das Goethe-Institut von Ende September bis Mitte Dezember 2016 in zahlreichen französischen Städten 6-stündige Fortbildungen für Betreuer von Kindern zwischen 3 und 8 Jahren bei außerschulischen Aktivitäten an.

Die Teilnehmer entdecken das Materialpaket „Hans Hase“ des Goethe-Instituts. Bei einigen Fortbildungen wird außerdem die deutsch-französische Kinderkiste des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) vorgestellt. Das „Hans Hase“-Materialpaket erhalten die Teilnehmer als Geschenk; die Kinderkiste des Deutsch-Französischen Jugendwerks kann zum Preis von 40 Euro erworben werden. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Zur Teilnahme ist die Niveaustufe B1 in Deutsch wünschenswert. Interessenten wenden sich bitte bis Mitte September an die Abteilung Bildungskooperation Deutsch des Goethe-Instituts Frankreich.

Kontakt: audreen.lauby@paris.goethe.org