Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

2012 präsentiert die junge deutsch-französische philharmonie eine der berühmtesten Ballettmusiken des 20. Jahrhunderts: Über 80 Nachwuchsmusikerinnen studieren Sergej Prokofjews „Romeo und Julia“ ein und bringen es in konzertanter Fassung, die von einem Erzähler kommentiert wird, drei Mal in der Bayreuther Stadthalle zur Aufführung. Das Projekt richtet sich an junge deutsche und französische Orchestermusiker und bietet ihnen die Möglichkeit einer einmaligen grenzüberschreitenden künstlerischen Erfahrung.

Proben vom 1. bis 10. April 2012 im internationalen Jugendkulturzentrum Bayreuth

Konzerte vom 12. bis 13. April 2012 in der Stadthalle Bayreuth (Änderungen vorbehalten)

Musikalische Leitung: Nicolaus Richter

Veranstalter: deutsch-französisches forum junger kunst Bayreuth

Das Programm wird unter zahlreichen deutsch-französischen Begegnungen mit Beteiligung von Nachwuchskünstlern im Bereich der darstellenden Künste, der Literatur, u.s.w., vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW) gefördert.

Mehr Informationen auf www.forum-forum.org

DFJW-Kontakt: morin@ofaj.org