Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Kaiserallee 1, 76530 Baden-Baden

KurhausCasino Baden-Baden, Kaiserallee 1, 76530 Baden-Baden

Sonntag 20. September 2015 um 16 Uhr

 

Ensemble – gemeinsam – wollen Deutsche und Franzosen die im Dienst der Nation getöteten Polizisten beider Länder würdigen und verdeutlichen: Nach den Attentaten im Januar 2015 stehen Franzosen und Deutsche Seite an Seite. Zu diesem Anlass organisieren die Landesregierung Baden-Württemberg, das Institut français Stuttgart, die Philharmonie Baden-Baden und die Agentur Toccata Europe am 20. September ein deutsch-französisches Benefizkonzert. Schirmherren sind Winfried Kretschmann, Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg und S.E. Philippe Etienne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland.

Im Rahmen des Sonderkonzerts werden zahlreiche französische und deutsche Künstler gemeinsam mit der Philharmonie Baden-Baden (Dirigent: Pavel Baleff) auftreten, um ihre Solidarität in dieser Angelegenheit zum Ausdruck zu bringen. Ablauf:

· 16.00 Uhr: Offizielle Ansprachen (u.a. S.E. Philippe Etienne, Botschafter der Französischen Republik in Deutschland, und Peter Friedrich, Minister für den Bundesrat, Europa und internationale Angelegenheiten des Landes Baden-Württemberg, in Vertretung für Ministerpräsident Winfried Kretschmann)

· 16.30 Uhr: Konzert

· 18.30 Uhr: Empfang

Moderation: Arndt Joosten, Generaldirektor der Philharmonie Baden-Baden

Musiker:
Jay Alexander, Tenor (D)
Jérémie Dufort, Tuba, Orchester der Garde Républicaine (F)
Sophie Klußmann, Sopran (D)
Michael Levinas, Klavier, Mitglied der Académie française (F)
Didier Lockwood, Violine (F)
Thomas Enhco, Klavier (F)
Fabrice Millischer, Posaune (ARD,-Preisträger Echo Klassik) (F/D)
Saxophonquartett des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg (D)
Rastrelli Cello Quartett, Stuttgart (D)
Fabien Ruiz, Stepptänzer, Choreografie von The Artist - Oscar für den Besten Film 2012 (F)

Eintritt: 45€ / 39€
Weitere Informationen und Kartenreservierung: 07221/962700, info@tickets-baden-baden.de