Mach mit bei unserem Simulationsspiel und engagier Dich beim deutsch-französischen Ministerrat!

vom 24. bis 27. April 2017 in Paris

Anlässlich der in diesem Jahr stattfindenden Wahlen in Frankreich und Deutschland veranstaltet das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) zusammen mit seinen Partnern Peuple et Culture, Atout Diversité und Xhoch3 ein Seminar, bei dem Du Dich im Rahmen einer Simulation aktiv in die Rolle führender Politikerinnen und Politiker eindenken und anschließend Deine eigenen Visionen und Ideen für Europa einbringen kannst.

Du wirst bei einem Simulationsspiel in die Rolle einer Ministerin oder eines Ministers, vielleicht sogar der Bundeskanzlerin oder des Bundeskanzlers schlüpfen. So hast Du die Möglichkeit, politische Entscheidungsverfahren und wichtige Themen im Rahmen der deutsch-französischen Beziehungen genauer kennenzulernen.

Bei der Simulation des deutsch-französischen Ministerrats berätst und entscheidest Du gemeinsam mit Deinen Amtskolleginnen und -kollegen aus der deutschen und französischen Regierung über 3 wichtige Themen: 

  1. Klima und Energie
  2. Migration und Flüchtlinge
  3. Arbeit und Mobilität

Als Ministerin oder Minister wirst Du Dich auf eines der Themen spezialisieren, die Interessen Deines Landes vertreten, die Erfahrungen Deiner französischen Partnerinnen und Partner hören sowie gemeinsam neue Lösungen für die Zukunft entwickeln. 

Im Anschluss an das Planspiel tauschst Du Dich mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern darüber aus, wie Du Dich in der Rolle einer Entscheidungsträgerin oder eines Entscheidungsträgers gefühlt hast, wie die Beschlüsse zustande gekommen sind und ob die vorgeschlagenen Maßnahmen jungen Menschen in Deutschland, Frankreich und Europa helfen würden.

Schließlich kannst Du Dich am Abend im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit verschiedenen Referenten darüber unterhalten, was der Ausflug in die Politik für Dich und Dein weiteres politisches Interesse bedeutet. Im Blickpunkt der Diskussion werden die gerade zu Ende gegangene erste Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich sowie die Bundestagswahlen in Deutschland im September stehen.

Die Bewerbungsphase ist abgelaufen.

Alter der Teilnehmerinnen und Teilnehmer: 18 bis 25 Jahre

In Zusammenarbeit mit:

Auf den sozialen Netzwerken