Europa stärken durch den Fußball

Chancen und Herausforderungen durch Diversität und Partizipation

Arabesques Hamburg veranstaltet am 9. Mai 2019 beim ETV Hamburg einen Filmabend mit anschließender Podiumsdiskussion und bringt vom 12. bis 18. Mai Jugendliche des ETV mit Jugendlichen aus Marseille in einer Projektwoche in Hamburg zusammen.

Podiumsdiskussion am 9. Mai 2019

Am 9. Mai 2019 diskutiert arabesques im Oberhaus des Eimsbütteler Turnverband e. V. (ETV) in Eimsbüttel das Thema „Europa stärken durch den Fußball – Chancen und Herausforderungen durch Diversität und Partizipation“ und zeigen in einer Hamburg-Premiere den Kurzfilm „Yasmina“.

In dem Film geht es um die 15-jährige Yasmina, die aus Marokko stammt, in Saint-Étienne lebt und dort das Tor des Fußballclubs Saint-Étienne hütet. Eines Abends wird ihr Vater verhaftet und kommt in Abschiebehaft. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch sie Frankreich verlassen muss. Der Kurzfilm wurde kürzlich von der Robert-Bosch-Stiftung mit dem Spezial-Preis „Europa stärken durch Fußball und Film“ ausgezeichnet.

Bei der anschließenden Podiumsdiskussion sprechen Staatsrat Christoph Holstein, Behörde für Inneres und Sport / Oke Göttlich, FC St. Pauli / Juliane Timmermann, Sportpolitische Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion / Frank Fechner, 1. Vorsitzender ETV Hamburg / Birger Schmidt, Lernort Stadion e.V., International Football Filmfestival 11 mm sowie Petra Barz, dock europe e.V., „Diversität und Partizipation“ DFJW. Durch den Abend führt Moderatorin Barbara Barberon-Zimmermann von arabesques Hamburg. Der Eintritt ist frei.

09. Mai 2019, 19 Uhr:

Hamburg-Premiere des Kurzfilms „Yasmina“ mit anschließender Podiumsdiskussion zum Europa-Tag im Oberhaus des ETV-Sportzentrums, Bundesstraße 96, 20144 Hamburg.

12. bis 18. Mai 2019:

Projektwoche Jugendaustausch Hamburg-Marseille mit Film und Fußball und einer Fußballmannschaft des ETV Hamburg

Mit Unterstützung des Deutsch-Französischen Jugendwerkes im Rahmen der Initiative „Diversität und Partizipation“ und der Robert-Bosch-Stiftung im Rahmen der Initiative Europa stärken durch den Fußball lädt arabesques in Zusammenarbeit mit dem ETV vom 12. bis zum 18. Mai 2019 Mädchen und Jungen aus La Savine, Marseille ein, um mit Hamburger Jugendlichen und Jugendlichen europäischer Nachbarländer nicht nur gemeinsam Fußball zu spielen, sondern auch über Fair Play, Respekt, Toleranz, Ehrlichkeit, Gleichberechtigung und Zusammenhalt zu diskutieren.

Miteinander zu reden, Vorurteile und Ängste abzubauen und gemeinsam etwas zu schaffen, das möchten arabesques in dieser Woche des Zusammenlebens, beim Spielen und Entdecken vermitteln. Das Rahmenprogramm bildet die Retrospektive „Fußball im Film – film et foot“ in Kooperation mit 11 mm – International Football Film Festival Berlin.

Diversität und Partizipation

Das Ziel ist es, Stimmen in die Debatte zur Zukunft Europas einzubeziehen, die bisher kaum vertreten sind. Arabesques möchte mit diesem Projekt gezielt auch junge Menschen, Mädchen und Jungen, die sich noch wenig mit Politik in der EU und den Nachbarstaaten auseinandersetzen.

Alle Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage:
https://www.arabesques-hamburg.de

Plakat: arabesques Hamburg
Abdruck frei, Beleg erbeten.

EIMSBÜTTELER TURNVERBAND e.V.
Friederike van der Laan
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bundesstraße 96
20144 Hamburg
Tel 040/401769-48
Email: fvanderlaan@etv-hamburg.de
http://www.etv-hamburg.de
http://facebook.com/ETV.Hamburg

Das Video:

Den Abschlussbericht als PDF herunterladen