Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Zur Förderung der deutschen Sprache und Kultur an französischen Schulen vergibt die Robert Bosch Stiftung, das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) und der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD), gemeinsam mit der Föderation Deutsch-Französischer Häuser in Frankreich und mit Unterstützung des Goethe Instituts und Mercedes-Benz France ein Stipendium im Programm mobiklasse.de in Nancy.

Beginn: zum nächstmöglichen Termin

Ende: 31. Juli 2017

Ihre Aufgaben:

Sie besuchen als Lektor/-in in der Region Grand-Est Grundschulen, Collèges und Lycées, um bei Schülern, Eltern und Lehrern mit spielerischem Ansatz Interesse an Deutschland und der deutschen Sprache zu wecken. Die Einsatzstelle befindet sich am Goethe-Institut Nancy. Das Fahrzeug wird von Mercedes-Benz France bereitgestellt.

Unser Angebot:

Sie erhalten ein monatliches Stipendium von ca. 1250 € und werden für die Gesamtdauer Ihrer Tätigkeit im Ausland im erforderlichen Umfang kranken- und unfallversichert.

Sie nehmen im April und im Juli 2017 an zwei begleitenden Seminaren in Frankreich und in Deutschland teil.

Voraussetzungen für eine Bewerbung:

  • Höchstalter: 30 Jahre
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelor)
  • Führerschein Klasse B
  • pädagogische Kenntnisse; erste Erfahrungen in der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache sind von Vorteil
  • gute französische Sprachkenntnisse (mind. B1)
  • landeskundliche Kenntnisse, insbesondere Kenntnisse des französischen Schulwesens
  • Interesse am Partnerland und erste deutsch-französische Erfahrungen
  • große Begeisterungsfähigkeit, hohe Flexibilität, Belastbarkeit und Mobilität

Bewerbung:

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf und evtl. Bescheinigungen/Zeugnisse) und einer Kopie Ihres Führerscheins bis zum 10. Januar 2017 ausschließlich per E-Mail (max. 2 MB) an Dörte Weyell (coordination@mobiklasse.de).

Weitere Informationen

Die Ausschreibung als PDF