Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Gerade einmal fünf Monate nach Nizza wurde Berlin in gleicher, schrecklicher Art und Weise heimgesucht. Erneut hat ein Terrorangriff zahlreiche friedlich feiernde Menschen getroffen, dieses Mal in der für viele Deutsche besonders beliebten Adventszeit.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) trauert um die Opfer und drückt ihren Angehörigen sein Beileid und sein Mitgefühl aus.

Zahlreiche Franzosen haben sich in den Stunden und am Tag nach dem Anschlag bei ihren deutschen Freunden nach dem Wohlergehen erkundet und sich solidarisch gezeigt.

Das DFJW wird auch in Zukunft nicht nachlassen, der Barbarei entschieden entgegenzutreten und durch interkulturellen Austausch über die Grenzen Deutschlands, Frankreichs und Europas hinweg den friedlichen Dialog zwischen Menschen und Kulturen zu fördern.