Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Praktikantenprogramm des DSW und Cnous für ein Praktikum in einem Crous in Frankreich oder La Réunion

Auf einen Blick

Eine finanzielle Unterstützung für ein Praktikum in einem Crous in Frankreich oder La Réunion, um die Aufgaben und Struktur der Studentenwerke im Nachbarland kennenzulernen. Interessierte Studierende sollten sich nachweislich für die Arbeit ihres Studentenwerks einsetzen (studentische Gremienmitglieder aus den Studentenwerken (Stw) und Crous, dem DSW und dem Cnous; Wohnheimtutoren; studentische Mitarbeiter; etc.).

Unterstützung: Stipendium von maximal 300 € pro Monat (abhängig von der Praktikumsvergütung), maximal 900 € für 3 Monate, Fahrtkostenzuschuss
Programmdauer: mindestens 4 Wochen
Alter: 18–30 Jahre
Bewerbungsschluss: Anfang des jeweiligen Jahres
Kontakt: Deutsches Studentenwerk - Internationale Beziehungen, internationales@studentenwerke.de, +49 30 297727-74

Sie möchten mehr wissen über die Aufgaben und Struktur der Studentenwerke im Nachbarland und ganz nebenbei auch noch Ihre Sprachkenntnisse verbessern?

Dann bewerben Sie sich für ein Praktikum in einem Crous und lernen Sie die Struktur und die Arbeit des Crous kennen.

Bewerben können sich Studierende aller Fachrichtungen ab dem zweiten Semester, die:

  • nicht älter als 30 Jahre sind,
  • sich nachweislich für die Arbeit ihres Studentenwerks einsetzen (studentische Gremienmitglieder aus den Studentenwerken (Stw) und Crous, dem DSW und dem Cnous; Wohnheimtutoren; studentische Mitarbeiter; etc.)
  • ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland (Praktika in Frankreich) haben,
  • über gute bis sehr gute Französischkenntnisse in Wort und Schrift verfügen (mindestens Niveau B2)

Die Mindestdauer des Praktikums beträgt 4 Wochen und die Höchstdauer 6 Monate (Förderung nur für 3 Monate möglich).

Dem Antragsformular sind beizufügen:

  • Lebenslauf,
  • Praktikumsvereinbarung / offizielle Praktikumsbestätigung,
  • Motivationsschreiben (mit einer Begründung für die Bewerbung um ein DFJW-Stipendium),
  • Immatrikulationsbescheinigung,
  • Internationale Bankverbindung.
  • Erklärung Jugendliche-r mit besonderem Förderbedarf -  individueller Antragsteller *
    Das Stipendium wird Jugendlichen gewährt, die ohne die Unterstützung durch das DFJW kein Praktikum im Partnerland absolvieren könnten.

    * Die Einführung der Erklärung Jugendliche-r mit besonderem Förderbedarf als Bewerbungskriterium wurde vom Verwaltungsrat in seiner Sitzung im Dezember 2016 genehmigt. Das Formular wird zurzeit bearbeitet und die aktualisierte Version wird Ihnen zeitnah zur Verfügung stehen. Bis dahin verwenden Sie bitte das aktuelle Dokument.