Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

Struktur

Das DFJW ist eine unabhängige Internationale Organisation, an deren Spitze ein Verwaltungsrat steht. Den Vorsitz haben Katarina Barley, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, und Jean-Michel Blanquer, französischer Bildungsminister. Ein Beirat steht dem Verwaltungsrat zur Seite.

Das Generalsekretariat ist ausführendes Organ des Verwaltungsrats. Es wird von einem deutsch-französischen Tandem geleitet: Béatrice Angrand, die seit 2009 Generalsekretärin ist und Dr. Markus Ingenlath, der sein Mandat im Januar 2012 angetreten hat.

Die 70 Bediensteten des Jugendwerks arbeiten in binational besetzten Referaten an den beiden Standorten Paris, dem Sitz des DFJW, und Berlin, sowie seit 2014 in der Außenstelle Saarbrücken.

Zusammensetzung des Verwaltungsrats

Der Verwaltungsrat hat die zur Erfüllung der Aufgaben des Jugendwerks erforderlichen Befugnisse. Er entscheidet über vorrangige Maßnahmen, beschließt Programme, den Haushaltsplan und verabschiedet Richtlinien zur Vergabe der Fördermittel.

Er setzt sich aus 14 Mitgliedern zusammen:

  1. den beiden für Jugendfragen zuständigen Ministern beziehungsweise Ministerinnen oder ihren Vertretungen, die auch den Vorsitz führen,
  2. und 12 Mitgliedern, die paritätisch von jeder Regierung ernannt werden:
  • 6 Vertretungen der öffentlichen Verwaltungen: jeweils 1 Vertretung der beiden für Jugendfragen zuständigen Ministerien, jeweils 1 Vertretung der beiden Außenministerien, jeweils 1 Vertretung der beiden Finanzministerien;
  • 2 Vertretungen der Gebietskörperschaften;
  • 2 Vertretungen des Deutschen Bundestags und der Assemblée Nationale
  • 2 Jugendlichen, die zum Zeitpunkt ihrer Ernennung über 18 und unter 27 Jahre alt sind.

Die Amtszeit der Mitglieder und der stellvertretenden Mitglieder beträgt drei Jahre.

Der Verwaltungsrat tagt abwechselnd in Deutschland und Frankreich. Der Verwaltungsrat tritt einmal jährlich sowie immer dann zusammen, wenn seine beiden Vorsitzenden es einvernehmlich für erforderlich halten.

Zusammensetzung des Beirats

Der Beirat erarbeitet Stellungnahmen und Empfehlungen hinsichtlich der Zielsetzungen und der Programme des DFJW und lässt sie dem Verwaltungsrat zukommen. Er kann vom Verwaltungsrat mit jeder sonstigen Frage im Zusammenhang mit dem DFJW befasst werden.

Er setzt sich aus 24 Mitgliedern zusammen. Außer den beiden Vertretungen der Jugendministerien, die von Amts wegen Mitglied sind, werden 22 Mitglieder (darunter 4 Jugendliche unter 27 Jahren) nach Staatsangehörigkeit paritätisch von den beiden Regierungen ernannt; sie müssen folgenden Bereichen zugehören:

  • Zivilgesellschaft
  • Bildung, Universität
  • Kultur
  • Wirtschaft
  • deutsch-französische Institutionen.

Die Amtszeit der Mitglieder und der stellvertretenden Mitglieder beträgt drei Jahre.

Der Beirat tagt einmal im Jahr abwechselnd in Deutschland und Frankreich.

Kontakt

Telefon: 030 288 757-33