Deutscher Kino-Club

Zyklus „Bewegte Jahre um den ersten Weltkrieg“

M – Eine Stadt sucht einen Mörder

 

Von Fritz Lang, schwarz-weiß, 98 min., 1931

 

Ein Kindermörder gefährdet die Ruhe in Berlin, versetzt die Bevölkerung in Unruhe und die Untersuchungen der Polizei hindern die Gangster erheblich an der Verfolgung ihrer lukrativen Geschäfte. Deshalb heftet sich die Welt der Kriminalität parallel zu den Ordnungskräften an die Fersen des Mörders und Psychopathen. Sie können ihn erfolgreich fassen und stellen ihn vor das Gericht der Unterwelt, welches ihn zum Tode verurteilt. Bevor es aber zur Exekution kommt, erscheint die Polizei um den Mörder „im Namen des Gesetzes“ zu verhaften.

 

Organisiert vom Centre Franco-Allemand de Provence in Zusammenarbeit mit der Abteilung für Deutschstudien der Universität Aix-Marseille, der Lektorin des DAAD, dem Goethe-Institut in Lille, les Fribaixois und Sciences Po Aix

 

Eintritt frei

 

Donnerstag, 6. Dezember um 18 Uhr / Sciences Po Aix / Amphitheater Cassin / 25, rue Gaston de Saporta – Aix-en-Provence

Datum
6.12.2018 Datum liegt in der Vergangenheit
Ort
Aix-en-Provence

Auf den sozialen Netzwerken