Die politische Partizipation marginalisierter Jugendlicher in Frankreich und Deutschland

Eine deutsch-französisches Forscherteam untersucht mit den Methoden der teilnehmenden Beobachtung und mithilfe von Interviews die Strukturen, in denen die Jugendlichen in marginalisierten Vierteln in Lille und Köln leben und agieren, um zu sehen, welche Formen der politischen Partizipation es für diese Zielgruppe gibt.

Während eines Treffens vom 30. März bis 1. April 2017 in Paris haben die Forscher unter anderem die ersten Interviews mit den Jugendlichen präsentiert, um in Anschluss über sie zu diskutieren.

Mehr Infos zur Arbeitsgruppe

 

Datum
30.3.2017 - 1.4.2017 Datum liegt in der Vergangenheit
Ort
Paris

Auf den sozialen Netzwerken