Fachkräfteaustausch Paris – Wiesbaden 2019

Konzepte in der Vermittlung, Beratung, Begleitung und Vermittlung von benachteiligten Jugendlichen in Deutschland und Frankreich

Bei der ausgeschriebenen Tagung sollen der Erfahrungsaustausch und der Dialog deutlich im Fordergrund stehen, weniger die reine Wissensvermittlung. Den französischen und deutschen Teilnehmer/-innen soll ein Einblick in die Arbeit der beiden Partner gegeben werden, es sollen Erfahrungen über Arbeitsansätze und über Erfahrungen ausgetauscht werden und es sollte Raum sein, um neue Arbeitsansätze zu diskutieren und zu vertiefen. Durch Praxisbesuche in Projekten der aufsuchenden Arbeit, in Werkstattprojekten und im Jobcenter sollen neue Impulse gesetzt werden, die den Erfahrungsaustausch ergänzen und vertiefen.

Ein wichtiger Aspekt sollte auch die Diskussion um Haltungen sein, mit denen professionelle Vermittler ihren Klienten gegenübertreten. Diese unterliegt häufig Veränderungen, sei es durch eine langfristige Tätigkeit in dem Arbeitsfeld oder sei es durch Veränderungen in den gesetzlichen Grundlagen. Eine professionelle Haltung, die durch Fachkenntnis aber auch durch Empathie und Unvoreingenommenheit geprägt ist, ist allerdings entscheidend für eine erfolgreiche Tätigkeit als Integrationskraft für Jugendliche.

Datum
23.3.2020 - 27.3.2020 Datum liegt in der Vergangenheit
Ort
Wiesbaden
Zielgruppe
Schulen, Hochschulen, Berufsschulen und Lehrkräfte