Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

FrancoMusiques ist ein Wettbewerb, bei dem deutsche Klassen unter Beweis stellen können, dass es Spaß macht, Französisch zu lernen. Sie werden dazu aufgerufen ein Lied zu komponieren, dessen Text französisch ist und es anschließend zu singen. Das Institut français Deutschland, das Musikexportbüro bureauexport sowie der Cornelsen Verlag laden alle motivierten Jugendlichen, unabhängig von Alter und Schulform dazu ein, ihre Klassenkasse durch diesen Wettbewerb aufzubessern.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk (DFJW) freut sich, seit 2013 für den Schülermusikwettbewerb FrancoMusiques mit von der Partie zu sein. Es stiftet einen Sonderpreis, der im Rahmen des Wettbewerbs an eine Klasse verliehen wird, die gemeinsam mit ihren Austauschpartnern aus dem französischsprachigen Ausland ein Lied schreiben, das zum Französisch Lernen anregt. So wird gezielt der Austausch zum Erwerb der Partnersprache in den Vordergrund gestellt. Der Einfluss der französischen Partner soll dabei deutlich werden. Die 8. Klasse der Theodor-Heuss-Realschule in Hameln (Niedersachsen) wurde für das  Lied „La petite aventure“ vom DFJW mit dem Sonderpreis 2014 ausgezeichnet. Die ausgezeichneten deutschen Schüler-innen sind für einen 3-tägigen Aufenthalt nach Nantes geflogen. Dort haben sie ihre Austauschpartner-innen wieder gesehen und mit ihnen die Stadt besichtigt. Das Konzert der lokalen Band Elephanz in dem berühmten Konzertsaal Stereolux hat die Begegnung feierlich abgeschlossen.

Einsendeschluss für die Beiträge für 2015 ist der 31. Januar 2015.

Kooperationspartner

Bureau ExportInstitut françaisCornelsen

Mehr Informationen und Bewerbung unter: