Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Die Vorbereitungen für die internationale Jugendbegegnung „Youth for Peace – 100 Jahre Ende Erster Weltkrieg, 100 Ideen für den Frieden“ in Berlin haben am vergangenen Wochenende einen weiteren Meilenstein erreicht.

Vom 14. bis 16. September trafen sich 68 motivierte Jugendleiter_innen und Helfer_innen aus 21 Ländern während eines Vorbereitungsseminars in der Jugendherberge Berlin Ostkreuz. Ziel des gemeinsamen Wochenendes war es, die Workshopinhalte, die die internationalen Teilnehmenden an der November-Begegnung bearbeiten werden, zu entwickeln.  

Die jungen Multiplikator_innen haben aktiv an Workshops zu den Themen Sprachanimation und gewaltfreie Kommunikation mitgewirkt und gehen nun gestärkt in die nächste Vorbereitungsrunde: ihre Zusammenarbeit in internationalen Tridems – wir sind gespannt!