Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Vertrag und Abkommen 1963

Unterzeichnung des Vertrages über die deutsch-französische Zusammenarbeit, 22.1.1963, Palais de l'Elysée, Paris

Unterzeichnung des deutsch-französischen Vertrags über die Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Frankreich durch General de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer im Anschluß an die Gemeinsame Erklärung über die Organisation und die Prinzipien der Zusammenarbeit zwischen beiden Staaten.

Unterzeichnung des Abkommens über die Errichtung des DFJW, 5.7.1963, Palais Schaumburg, Bonn

Unterzeichnung des Abkommens über die Schaffung des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) durch die Außenminister Maurice Couve de Murville und Gerhard Schröder in Anwesenheit von General de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer.

Eröffnung der Diensträume des DFJW, 29.7.1963, Bad Honnef

Das DFJW bezieht Diensträume in Bad Honnef-Rhöndorf, dem Wohnort von Bundeskanzler Dr. Adenauer.

9.10.1963, Paris

Das DFJW bezieht Diensträume am Quai Branly.

Gründung des DFJW, 29.10.1963, Paris

Gründungssitzung des DFJW. Das Kuratorium, bestehend aus je 10 Persönlichkeiten aus Deutschland und Frankreich, akzeptiert einstimmig die Ernennung des Generalsekretärs und des Stellvertretenden Generalsekretärs.