Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Elysee-Verträge zeigt das Goethe-Institut Paris zusammen mit dem DFJW ab Februar 2013 die Fotoausstellung „Histoires croisées“. Sie zeigt deutsch-französische Paare, Schüler, Musiker, Wissenschaftler, wirkliche Ehepaare und deren Geschichte und gibt damit einen Einblick in die vielfältigen deutsch-französischen Beziehungen auf ganz persönlicher Ebene. Die Ausstellung wird ein Jahr lang in über 25 Orten in Deutschland und Frankreich gezeigt.

Redakteure der ARTE-Sendung Metropolis haben die Fotografin und einige Paare bei der Erstellung der Photos begleitet und die Entstehung der Bilder in einer Reportage dokumentiert. Der Beitrag wird am 19.01. ( 16.45 Uhr in Deutschland und 14.35 in Frankreich) auf ARTE gesendet.

Zur Metropolis Homepage mit weiteren Infos: