Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Die Juniorbotschafter erzählen uns in einer neuen Artikelserie von ihren letzten Leseabenteuern. Sie nehmen uns in den Sommermonaten in andere Welten mit. Den Anfang macht Fabien Baudelet, Juniorbotschafter in Paris, der uns sein aktuelles Lieblingsbuch „Haltet euer Herz bereit“ präsentiert.

„Als letztes habe ich das Buch „Haltet euer Herz bereit“ (Karl Blessing Verlag) vom deutsch-französischen Autor Maxim Leo gelesen. Dieser autobiographische Roman begleitet drei Generationen einer Familie in Ostberlin. Ich habe es gelesen, als ich selbst in der deutschen Hauptstadt war, da ich mehr über den Alltag in der ehemaligen DDR erfahren wollte. Durch diese Familiengeschichte entdeckt man die Feinheiten des kommunistischen Systems, seine internen Widersprüche. Aber man erkennt auch die Hoffnung, die es bei der Bevölkerung teilweise geweckt hat. Ich würde es deshalb jedem empfehlen, der sich für diese historische Zeit und für die deutsche Gesellschaft generell interessiert. Ich selbst habe es sehr genossen, Orte aus dem Buch in Berlin wiederzufinden. Das gibt der Geschichte noch eine ganz neue Dimension. Der Autor, der auch eine Zeit in Paris studiert hat, wurde 2002 mit dem Deutsch-Französischen Journalistenpreis ausgezeichnet. Ein Grund mehr, das Buch zu lesen.“