Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Am 13. November 2015 hat der Verwaltungsrat des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) eine Reihe von Änderungen der Richtlinien beschlossen, die am 1. Januar 2016 in Kraft getreten sind. Damit bekräftigt das DFJW zum einen noch einmal sein Engagement für junge Menschen, vor allem Jugendliche, die besonderen Förderbedarf und bisher kaum Zugang zu internationaler Mobilität haben; zum anderen wird der Einsatz im Bereich der trilateralen Projekte, vorzugsweise mit Ländern aus den geographischen Schwerpunktregionen, unterstrichen. Diese Änderungen ermöglichen es darüber hinaus,  erneut bestimmte übergreifende Haushalts- und Finanzgrundsätze für die Projektförderung des DFJW genauer zu fassen. 

DFJW- Richtlinien - Version 2016: