Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Regionalen Weimarer Dreiecks zwischen Nordrhein-Westfalen, Hauts-de-France und Schlesien stellte das DFJW neben aktuellen Programmen auch beispielhafte trilaterale Projekte vor und gab wertvolle Tipps für Planung und Umsetzung von Begegnungen.

Das DFJW bedankt sich bei der Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen und der Auslandsgesellschaft.de e. V. in Dortmund für die Einladung sowie für das rege Interesse der Teilnehmenden. Wir freuen uns auf zahlreiche neue Austauschprojekte und grenzüberschreitende Partnerschaften!