Auszeichnung mit dem Václav-Havel-Menschenrechtspreis 2019.

Gemeinsam mit dem uighurischen Menschenrechtler Ilham Tohti ehrte der Europarat in Straßburg am 30. September 2019 die YiHR für ihren Einsatz zur Verteidigung der Menschenrechte und Verständigungsarbeit zwischen jungen Menschen verschiedener ethnischer Gruppen des westlichen Balkans.

Das DFJW und die YiHR sind seit vielen Jahren enge Kooperationspartner im Rahmen der Südosteuropa-Initiative. Aktuell fördert das DFJW ein Austauschprojekt zwischen Jugendlichen aus Deutschland, Frankreich, Serbien und dem Kosovo* zum Thema „Rethinking European culture: How to strenghten cooperation, integration and concrete youth participation“. Projektträger sind die YiHR in Belgrad und in Pristina, das Centre international de formation européenne (CIFE) und das Centre culturel franco-allemand in Nizza.

Die YiHR und das DFJW sind zudem Mitglieder im Beirat des Westbalkan-Jugendwerks (RYCO).

* Diese Bezeichnung berührt nicht die Standpunkte zum Status und steht im Einklang mit der Resolution 1244 des VN-Sicherheitsrates und dem Gutachten des Internationalen Gerichtshofs zur Unabhängigkeitserklärung des Kosovos.