Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Im Alter von 41 Jahren folgt Tobias Bütow auf Dr. Markus Ingenlath, der das Amt von 2012 bis 2018 ausübte. Nach seinem Geschichts- und Politikwissenschaftsstudium war Tobias Bütow vor allem in der Erinnerungsarbeit und im internationalen Bildungsbereich tätig. Von 2015 bis 2019 leitete er als Gründungsdirektor das Mittelmeer-Programm des Europa-Instituts CIFE in Nizza. Für Europa und die deutsch-französischen Beziehungen engagiert er sich außerdem als Vorstandsmitglied der Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa. Zudem ist er Vorsitzender des Centre Culturel Franco-Allemand in Nizza und Jury-Mitglied des Adenauer-De Gaulle-Preises. Als Generalsekretär des DFJW möchte er unter anderem deutsch-französische Jugendaustauschprogramme noch stärker für Drittländer öffnen und „den europäischen Einigungsgedanken lebendig und nachhaltig in unseren Gesellschaften verankern.“

Mehr Informationen finden Sie hier.