Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Im Rahmen des deutsch-französischen „Entdeckungstages“ 2014 haben sich das Deutsch-französische Jugendwerk (DFJW) und das Deutsch-französische Büro für erneuerbare Energien (DFBEE) für eine Kooperation entschieden. Neben dem Ziel, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen leichteren Zugang zum Arbeitsmarkt zu verschaffen, soll so verstärkt die deutsch-französische Zusammenarbeit im Energiesektor gefördert werden.

Im Rahmen des „Entdeckungstags“ lädt das DFJW Unternehmen und Institutionen, die enge Beziehungen zu Frankreich pflegen, ein, ihre Türen für Schülerinnen und Schüler der 7.- 13. Klasse zu öffnen. Ziel des Projektes ist es, Schülerinnen und Schülern einen Einblick in die deutsch-französische Arbeitswelt zu gewähren, sie für den Erwerb der Partnersprache zu motivieren und für die deutsch-französische Zusammenarbeit zu gewinnen. Auf diese Weise werden den Jugendlichen Anreize zur beruflichen und sprachlichen Mobilität gegeben.

Durch die Kooperation mit dem DFBEE stehen die erneuerbaren Energien im Vordergrund. Es wird verdeutlicht, dass die Jugend das Schlüsselelement für eine erfolgreiche Energiewende ist.

Kontakt:
Christine Heintze
030-288 757 49
heintze@dfjw.org