Beim KAS-Frankreichseminar zum Thema "Die deutsch-französischen Beziehungen - Immer noch der Motor Europas?“ erhielten die Stipendiat*innen einen Einblick in die Struktur des DFJW als internationale Organisation. Ein weiterer Fokus lag auf der Bedeutung des Élysée-Vertrags von 1963 und des Vertrags von Aachen für die Zukunft der Zusammenarbeit beider Länder in und für Europa. Der Aachener Vertrag wurde am 22. Januar dieses Jahres von der deutschen und französischen Regierung unterzeichnet und soll die bilateralen politischen, wirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Beziehungen noch weiter vertiefen.

Erfahren Sie mehr über das DFJW als Institution und trilaterale Programme.