Die Einrichtung wurde mit dem Label Élysée 2020 ausgezeichnet. Damit wird sie Teil des Netzwerks von Kitas und écoles maternelles, die deutsch-französischen Sprach- und Kulturaustausch schon im Vorschulalter fördern.

Auch DFJW-Generalsekretärin Anne Tallineau nahm an der Zeremonie teil. In ihrer Rede erinnerte sie an das vielfältige deutsch-französische Programmangebot für Kinder. Das DFJW fördert vor allem Kindersprachkurse, die von seinen Partnern angeboten werden. Dass DFJW selbst entwickelt Hilfsmittel und Lehrmaterialien, die speziell auf kleine Kinder zugeschnitten sind. Mit einem Plan zur Wiederaufnahme von deutsch-französischen und trilateralen Jugendbegegnungen will das DFJW zudem die Auswirkungen der aktuellen Pandemie abfedern und die Situation junger Menschen verbessern.

Zum Netzwerk der „Élysée-Kitas 2020“ und ihrer französischen Pendants – die écoles maternelles „Élysée 2020“ – gehören bereits 260 Vorschuleinrichtungen in Deutschland und Frankreich.

Weitere Informationen zu den „Élysée-Kitas 2020“ in Deutschland

Weitere Informationen zum Netzwerk der écoles maternelles „Élysée 2020“