Aufgrund der aktuellen Reisebeschränkungen sind derzeit die meisten deutsch-französischen und trilateralen Begegnungen ausgesetzt. Die Corona-Krise ist eine weltweite Herausforderung, auch für junge Menschen in Deutschland und Frankreich. Die europäische Zusammenarbeit ist notwendiger als je zuvor: Begegnung, Austausch und interkulturelles Lernen sind aktuell vor allem online und in reduziertem Umfang möglich.

Das DFJW unterstützt weiterhin die Initiativen seiner Netzwerke und bestärkt sie darin, Projekte und Veranstaltungen für die deutsch-französische Freundschaft zu organisieren.

Über 20 Schulen, 30 DFJW-Infopunkte, DFJW-Juniorbotschafter:innen, FranceMobil- und mobiklasse.de-Lektor:innen sind dem Aufruf gefolgt und feiern auch dieses Jahr den #DFT2022. Hier eine Auswahl der Projekte:

Schulbereich

Besonders beliebt sind Projekte rund um Musik, Tanz und Theater wie z. B. „HipHop macht Schule“ (Lycée Charles de Gaulle in Vannes), „L'Oasis rouge : théâtre français“ (Georg-Schumann-Schule in Leipzig) oder „Les rêves dansants“ (Collège Ernest Renan in Minihy-Tréguier).

DFJW-Infopunkte

Vom 24. bis zum 28. Januar organisiert der Verein Agis06/Cap Jeunesse in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Französischen Kulturinstitut Nizza mehrere Veranstaltungen im Rahmen der Deutsch-Französischen Woche. Junge Menschen im Alter zwischen 12 bis 20 Jahren aus dem Département Alpes-Maritimes können an spannenden Animationen mit der mobiklasse.de-Lektorin, einer Ausstellung und einem Quiz über aktuelle Themen in Deutschland teilnehmen. Alle Veranstaltungen finden in diesem Jahr online statt.

Das Institut français Bonn, das Gustav-Stresemann-Institut und das Istituto Italiano di Cultura di Colonia organisieren am 20. Januar um 18 Uhr eine Online-Podiumsdiskussion zum Thema „Das deutsch-französische „Paar“ – ein Mythos, von dem man endlich loslassen sollte?“. Ist das deutsch-französische Tandem tatsächlich nur (noch) ein Mythos? Welche Konstellationen sind mit der neuen Bundesregierung und angesichts der anstehenden französischen Präsidentschaftswahl denkbar? Thema wird außerdem der im November 2021 unterzeichnete französisch-italienische Freundschaftsvertrag, der Quirinalsvertrag, sein. Wieso sehen manche darin eine Bedrohung? Sollte nicht vielmehr die Frage sein, inwiefern dieser Vertrag Europa dienen und voranbringen kann?

Im Vorfeld setzen sich Französisch-Schüler:innen des Friedrich-Ebert-Gymnasiums in Bonn in einem zweitägigen Workshop mit dem Thema „Deutsch-französische Politiker-Tandems von gestern und morgen“ auseinander und bereiten einen Beitrag zur Podiumsdiskussion vor.

Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus.

Kostenfreie Anmeldung zur Podiumsdiskussion über Zoom unter http://www.gsi-bonn.de/dft2022. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

DFJW-Juniorbotschafter*innen

Zwischen den 21. und dem 28. Januar 2022 organisiert Annika Karstens in Kooperation mit dem Centre culturel français in Kiel ein Online-Escape-Game.

FranceMobil- und mobiklasse.de-Lektor:innen

FranceMobil und mobiklasse.de werden 20 Jahre alt! Und deshalb erwartet Schüler:innen in Deutschland und Frankreich dieses Jahr ein ganz besonderes interkulturelles Erlebnis: In 12 deutsch-französischen Duos veranstalten die Lektor:innen zwischen dem 17.  und 28. Januar 2022 Animationen, die sich immer an eine Klasse in Deutschland und in Frankreich richten. Jedes Klassenzimmer wird so gleichzeitig online mit einem Klassenzimmer im Partnerland verbunden. Auf dem Programm stehen Rätselspiele, Lieder und Themen, die die Schüler:innen in beiden Ländern gleichermaßen bewegen.

Mit der Aktion wird das diesjährige Motto des Deutsch-Französischen Tages „Mobilität, der Weg zur Freundschaft“ umgesetzt. Kinder und Jugendliche bauen länderübergreifende Kontakte auf und werden so für die Partnersprache und -kultur sensibilisiert.

Internetkampagne des DFJW

Wir haben unsere Kolleg:innen gefragt, was für sie die deutsch-französische Freundschaft bedeutet. Ihre Antworten könnt ihr auf ab dem 22. Januar auf unserem Instagram-Kanal entdecken.

Mehr zum Deutsch-Französischen Tag