Am 21. Januar bzw. 28. Januar hat das DFJW seinen Neujahrsempfang im Kesselhaus der Kulturbrauerei in Berlin und im Maison des Océans in Paris gefeiert. Es war uns eine Ehre die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, begrüßen zu dürfen und ein Grußwort von Gabriel Attal, Staatssekretär im französischen Ministerium für Bildung und Jugend in Form einer Videobotschaft zu empfangen.

Die beiden Generalsekretäre des DFJW, Tobias Bütow und Anne Tallineau, präsentierten die neuen Orientierungen in der deutsch-französischen Jugendarbeit. In den nächsten 3 Jahren setzt das DFJW seine Schwerpunkte auf:

1)      Jugendliche für Europa mobilisieren

2)      Engagement und Bildung für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung fördern

3)      Zielgruppen und Partnerschaften auf regionaler Ebene erweitern

4)      Interkulturelle Begegnungen und Austauschprogramme stärken

5)      Chancen der Digitalisierung nutzen

In Paris haben uns junge Deutsche und Französ*innen aus dem Netzwerk des DFJW (DFJW-Juniorbotschafter und Freiwilliges Ökologisches Jahr) und anderer Einrichtungen (Jeunes Ambassadeurs pour le climat, Les Petits Débrouillards, Gymnasium Gustave Monod d’Enghien-Les-Bains) von ihrem Engagement für Nachhaltigkeit berichtet.

Wir bedanken uns bei all unseren Gästen und Partner*innen und freuen uns auf ein ereignis- und erfolgreiches Jahr 2020 im Sinne der deutsch-französischen Freundschaft!