In einer gemeinsamen Videokonferenz am 10. Januar 2022 haben die Schulleitungen der Isarnwohld-Schule Gettorf und des Collège Lucie Aubrac Grenoble die erste vom DFJW initiierte digitale Partnerschaft zwischen einer deutschen und einer französischen Schule gestartet. Die Unterschrift fand in Anwesenheit von Tobias Bütow und Anne Tallineau, Generalsekretär*innen des DFJW, sowie von Christian Matthes, Vertreter des Ministeriums für Bildung des Landes Schleswig-Holstein und Bruno Boddaert, Vertreter der Schulbehörde Auvergne-Rhône-Alpes, statt.

Im Rahmen der digitalen Schulpartnerschaft findet das interdisziplinäre Projekt „Wege zur Erinnerung / Parcours de mémoire“ statt. Das DFJW freut sich, dieses tolle Projekt, das von sehr engagierten pädagogischen Teams durchgeführt wird, zu unterstützen.

Mehr Informationen zu digitalen Schulpartnerschaften