Am 22. Juni und 17. September fanden online zwei „Kontaktseminare im berufsbildenden Bereich“ statt. Sie wurden synchron auf Deutsch und Französisch übersetzt und sollte Berufsschullehrer*innen – und Mobilitätsberater*innen aus Handwerkskammern – dabei helfen, eine Partnereinrichtung im Nachbarland zu finden. Die Vermittlungen basierten auf einer Art „Speeddating“.

Unter Berücksichtigung des beruflichen Fachbereichs knüpften zukünftige Partner selbst erste Kontakte und kamen dabei ihrem Ziel, einen deutsch-französischen Austausch von Jugendlichen in der Lehrlings- und Berufsausbildung zu organisieren, einen entscheidenden Schritt näher:

„Es gab viele interessante Kontakte, die vielversprechend sind für einen deutsch-französischen Austausch.“

„Networking, gute Laune, nette Kontakte.“

Eine wunderbare Gelegenheit, mögliche Partner*innen für einen Austausch kennenzulernen. Wir bleiben dran und ich bin hochmotiviert.

Eine weitere Veranstaltung dieser Art findet am 15. November 2021 statt: Link zur Einschreibung