Die Gruppe nahm an einem pädagogischen Workshop („Masterclass“) teil. Organisiert wurde der Workshop vom Büro für Film und Medien des Institut français Deutschland. Zahlreiche bekannte Persönlichkeiten aus der französischen Kinobranche wirkten daran mit: Luc Lavault, Regisseur und Drehbuchautor, Joséphine Demerliac, Regisseurin von Le Soleil brûle, oder Jeanne Löuet, Szenografin des Films Une femme mélancolique, oder auch Camille Duvelleroy, Autorin des Dokumentarfilms Lady Sapiens.

Gemeinsam konnten sich die Schüler:innen auch mehrere Filme aus dem diesjährigen Programm ansehen, wie z. B. den Eröffnungsfilm La déchirure in Anwesenheit der Regisseurin Catherine Corsini, oder Gagarin von Fanny Liatard und Jérémy Trouilh. Die Teilnehmenden erstellten Videobeiträge und Kurzfilme, die sie zuvor mit ihren Mobiltelefonen gefilmt hatten.