Über drei Tage hinweg trafen sich Partnerorganisationen des DFJW und interkulturelle Ausbilder*innen per Videokonferenz, um sich über die Zukunft der Aus- und Fortbildung und die Herausforderungen der Digitalisierung auszutauschen. Zwei Beiträge zu hybriden Begegnungen und Blended-Learning-Fortbildungen bereicherten die Diskussionen. Die Veranstaltung fand in Kleingruppen nach der Open-Space-Methode statt.