Wie kann die Jugend in den Mittelpunkt des europäischen Integrationsprozesses gestellt werden und warum ist es so wichtig, eine gemeinsame Erinnerungskultur zu schaffen? Was macht das DFJW, um den interkulturellen Austausch zu bereichern? Wie unterstützt es junge Menschen, die erschwerten Zugang zu internationalen Mobilitätsprogrammen haben? Warum bleibt das DFJW ein Vorreiter in der internationalen Bildungsarbeit? Und wie fördert es formales, non-formales und informelles Lernen im Austausch? Um all diese Fragen geht es in unserem aktuellen Tätigkeitsbericht, der zudem einen Überblick über die wichtigsten Zahlen und die Höhepunkte des Jahres 2018 gibt.

Den Tätigkeitsbericht können Sie auf Anfrage erhalten oder herunterladen.