Am 15. Oktober 2020 diskutieren 180 Schüler*innen aus Frankreich und Deutschland mit den Ko-Vorsitzenden der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung Herrn Andreas Jung und Christophe Arend im Rahmen eines digitalen Entdeckungstages. In Anwesenheit der Generalsekretäre des DFJW Tobias Bütow und Anne Tallineau wurden sowohl die alltäglichen Aufgaben eines Abgeordneten als auch die Rolle der deutsch-französischen Zusammenarbeit besprochen, die in Zeiten der Corona-Pandemie umso wichtiger ist. Die Schüler*innen konnten auf Deutsch und auf Französisch Ihre Fragen zu unterschiedlichen Themen der deutsch-französischen Zusammenarbeit stellen. Beide Abgeordneten gaben den jungen Menschen noch den Rat mit: lernt die Partnersprache und nehmt an Austauschprogrammen teilt!

Der deutsch-französische Entdeckungstag ermöglicht jedes Jahr mehr als 6.000 jungen Menschen ab der 7. Klasse, Einblicke in den deutsch-französischen Berufsalltag von Institutionen, Ministerien und Unternehmen zu bekommen. Ziel ist es, das Interesse junger Menschen an der Arbeitswelt in einem internationalen Umfeld sowie Neugierde auf die Sprache und Kultur des Nachbarlandes zu wecken. Trotz der schwierigen Situation angesichts der Corona-Pandemie ermöglicht das digitale Format des Entdeckungstages weiterhin den deutsch-französischen Austausch zwischen Schüler*innen und Vertreter*innen von Wirtschaft, Politik und Kultur.

Mehr Informationen zum Entdeckungstag finden Sie hier.