Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

AKI-App ist eine Website, darauf abzielt, die sozialen Kompetenzen junger Menschen, welche diese während einer Auslandserfahrung entwickelt haben, in ihrem Lebenslauf zur Geltung zu bringen.

Eine Podiumsdiskussion mit Patrick Toulmet, interministerieller Delegetierter für die Entwicklung der Ausbildung in sozialen Brennpunkten, Johanna Zimmermann, Sales & Account Developpement Leader bei Evaneos und Tilelli Aguenaou, Chloé Chabannes-Delcourt sowie William Leclercq, die AKI-App bei und nach einem Auslandsaufenthalt bereits benutzt haben, brachte den zahlreichen Besuchern das Projekt näher.

AKI-App wurde vom DFJW in Kooperation mit seinen Partnern INSUP, OFQJ, BIJ und LOJIQ entwickelt und von Erasmus+ kofinanziert wurde.