Die DSJ und der CNOSF sind langjährige und zuverlässige Partner des DFJW. Sport ist ein entscheidender Faktor für die gesellschaftliche Integration junger Menschen. Grenzübergreifende Sportbegegnungen sind zudem biographieprägende Erfahrungen und machen Europa konkret erlebbar. Allein im Jahr 2019 nahmen 6.551 junge Menschen an deutsch-französischen Sportprojekten und trilateralen Projekten teil. Mit Blick auf die nächste Fußball-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele in Paris im Jahr 2024 wollen DFJW, DSJ und CNOSF ihre Zusammenarbeit noch weiter ausbauen und damit die internationale Jugendarbeit im Sport nachhaltig stärken.

Im Gespräch mit Prof. Dr. Jens Schubert diskutierten Tobias Bütow und Anne Tallineau die Frage, wie junge Menschen für Demokratie und ehrenamtliches Engagement begeistert werden können. Angesichts der aktuellen Herausforderungen in Deutschland und Frankreich und der anstehenden Wahlen gewinnen politische Bildung und gesellschaftliche Teilhabe junger Menschen zunehmend an Bedeutung. Die AWO und das DFJW freuen sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. Sie ist vor dem Hintergrund der pandemiebedingten Verschärfung von Bildungsungleichheiten und sozio-ökonomischen Schieflagen wichtiger denn je.