Achtung: diese Seite wurde seit mehr als 6 Monaten nicht mehr aktualisiert. Die Informationen sind nicht mehr aktuell.

Wer einen Freiwilligendienst im Ausland absolviert, lernt viel mehr als eine Sprache und ein neues Arbeitsumfeld kennen. Der neue Arbeitstext zeigt: Für viele junge Menschen ist der Deutsch-Französische Freiwilligendienst (DFFD) vor allem ein starkes biographisches Erlebnis. Heimweh, interkulturelle Fallstricke, Autonomie, Selbstreflexion – all dies sind wichtige Erfahrungen. Darüber hinaus analysierte die Forschungsgruppe den politischen Aspekt dieses Programms, das bewusst ins Leben gerufen wurde, um bürgerschaftliches Engagement im Partnerland zu ermöglichen. Wer mehr über Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und Effekte des DFFD wissen möchte, sollte sich die Lektüre nicht entgehen lassen!

Gelangen Sie hier zu dem neuen Arbeitstext