Barrierefreiheit

Schriftgrad:

Aktuelle Grösse: 100%

Kontrast:

  • Hoher Kontrast
  • Standard

mobiklasse.de

Die mobiklasse.de-Lektoren 2015/16
© Jennifer Sanchez

Wozu mobiklasse.de?

Ihr wichtigstes Ziel dabei: Kinder und Jugendliche an Schulen spielerisch für die deutsche Sprache und Kultur zu begeistern und ein attraktives, freundliches und aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln. Die Animationen sind gleichzeitig als Orientierungshilfe für die Wahl der zweiten Fremdsprache gedacht.

Auch möchten die Lektorinnen und Lektoren die Angst vor der neuen Sprache nehmen und den Schülerinnen und Schülern zeigen, was sie schon alles auf Deutsch kennen und sie gleichzeitig über die Möglichkeiten informieren, die sich durch Deutsch bzw. eine Mobilitätserfahrung bieten. Angesprochen werden dabei alle Altersgruppen allgemeiner sowie berufsbildender Schulen, wobei ein besonderer Fokus auf den Klassenstufen liegen soll, die vor der Wahl der zweiten Fremdsprache stehen.

Wie funktioniert’s?

Über ein Online-Formular auf der Internetseite www.mobiklasse.de kann die Lektorin bzw. der Lektor in der jeweiligen Region ganz unkompliziert und gratis von Schulen, Lehrkräften oder Eltern angefragt werden.

L’Office franco-allemand pour la Jeunesse (OFAJ), la Robert Bosch Stiftung ainsi que la Fédération des Maisons Franco-Allemandes, en partenariat avec l’Office Allemand d’Echanges Universitaires (DAAD) et l’Institut Goethe, envoient 11 animateurs en France. Avec des véhicules mis à disposition par Mercedes-Benz France pour l’action mobiklasse.de, ils interviennent dans les écoles de leur région.

Logo mobiklasse.deEt c’est parti !

Die jungen Lektorinnen und Lektoren, oftmals angehende Lehrerinnen und Lehrer, treffen mit vielen Ideen im Gepäck ein. Zum Einsatz kommen dabei Spiele, aktuelle deutsche Musik, Zeitschriften, Filme – alles, was Spaß und neugierig macht!

Sie initiieren in den Klassenzimmern eine spielerische Sprachanimation und zeigen den Schülerinnen und Schülern dabei auf humorvolle Weise, welche interessanten Brücken sie zwischen beiden Sprachen entdecken können. Zugleich werfen die französischen Kinder und Jugendliche einen ersten Blick auf das kulturelle Leben ihres Nachbarn und lernen die Mobilitätsprogramme kennen.

Interessiert?

Sie möchten Ihren Schülerinnen und Schülern diese motivierende Erfahrung ermöglichen? Dann stellen Sie eine Anfrage für eine kostenlose Animation an Ihrer Schule: www.mobiklasse.de
 

Das Programm mobiklasse.de steht – ebenso wie FranceMobil in Deutschland – unter der Schirmherrschaft von Olaf Scholz, Erster Bürgermeister Hamburgs und Bevollmächtigter für deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit sowie Najat Vallaud-Belkacem, Ministerin für Bildung, Hochschulen und Forschung in Frankreich. FranceMobil und sein Pendant in Frankreich wurden 2004 für ihr vorbildliches Engagement in der deutsch-französischen Zusammenarbeit mit dem Adenauer-de-Gaulle-Preis ausgezeichnet.

Logoleiste mobiklasse.de

Die mobiklasse.de Lektoren 2016/2017

  • Agca Saglam

    Hallo et Bonjour!

    Stimmt es eigentlich, dass Deutsche fast nur Bier trinken? Und zum Frühstück Wurst essen?
    Oder stimmt es, dass alle Deutschen blond sind und Lederhosen tragen?

    Vielleicht habt ihr euch schon immer diese Fragen gestellt, aber habt noch nie Deutsche getroffen, um sie persönlich zu fragen?

    All eure Fragen könnt ihr loswerden, wenn ich in diesem Schuljahr 2016/17 als eure neue mobiklasse.de-Lektorin in den Schulen der Region Auvergne-Rhône-Alpes unterwegs sein werde, um euch mehr über Deutschland, die deutsche Sprache und die Besonderheiten meiner Region zu erzählen!

    Um mich kurz vorzustellen: Ich heiße Agca, bin 24 Jahre alt und komme aus Bayern, genauer gesagt aus Würzburg, einer Stadt, die übrigens auch sehr bekannt für ihren Wein ist! Nach meinem Abitur habe ich Französisch, Spanisch und Wirtschaft studiert, unter anderem auch ein Semester in Frankreich.

    Ihr werdet es vielleicht nicht glauben, aber meine Leidenschaft für Frankreich habe ich tatsächlich in Lyon entdeckt und freue mich umso mehr, wieder hier zu sein und dieses Mal hoffentlich euch von meiner Heimat zu begeistern, damit auch ihr so tolle Erfahrungen bei euren Nachbarn sammeln könnt wie ich!

    Bis bald,
    Agca

  • Alina Wieneke

    Salut!

    Ich heiße Alina und ich bin die mobiklasse.de-Lektorin im Schuljahr 2016/17 in der Region Bourgogne-Franche-Comté sowie im Centre-Val-de-Loire. Mit meinem Mercedes-Benz Citan, der mit allerhand Spielen, Musik, Filmen und auch vielen Überraschungen beladen ist, werde ich verschiedene Schulen besuchen, um euch Deutschland und die deutsche Sprache näher zu bringen.

    Ich bin in einem ganz kleinen Dorf in Nordrhein-Westfalen aufgewachsen und nach meinem Abitur nach Köln gezogen, um dort Französisch und Geographie zu studieren. Im Rahmen meines Studiums hatte ich die Möglichkeit ein halbes Jahr in Clermont-Ferrand zu leben. Und nun bin ich zurück in Frankreich - genauer gesagt im Haus Rheinland-Pfalz in Dijon!

    Mein Interesse für Frankreich und die französische Sprache habe ich schon in meiner Schulzeit entdeckt; und deshalb möchte ich euch im Rahmen des Programms mobiklasse.de zeigen, dass es in Deutschland viel viel mehr zu entdecken gibt als nur Dirndl und Lederhosen. ;)
    Ich freue mich, euch bald kennenzulernen!

    A bientôt!
    Alina

  • Andreas Heymer

    Hallo und Salut à tous,

    ich bin Andreas, 25 Jahre alt, und euer neuer Lektor der mobiklasse.de in den Alpes-Maritimes, im Var, den Alpes-de-Haute-Provence, den Hautes-Alpes sowie in Korsika und Monaco. Geboren und aufgewachsen bin ich in Sachsen und habe nach meinem Abitur Französisch und Philosophie auf Lehramt studiert. Frankreich habe ich bereits aus den verschiedensten Gründen bereist und nun habe ich die Möglichkeit die Côte d’Azur kennen zu lernen.

    Mit dem Mercedes Citan der mobiklasse.de werde ich umherfahren um ein aktuelles Deutschlandbild zu vermitteln und Deutschland sowie die deutsche Sprache auf spielerische Art mit vielen Aktivitäten zu präsentieren. Laden Sie mich in Ihren Unterricht ein und erleben Sie gemeinsam mit Ihren Schülern eine interessante Unterrichtsstunde.

    Bis bald et à bientôt,
    Andreas

  • Anna-Lena Jansen

    Hallo,

    ich heiße Anna-Lena und bin mobiklasse.de-Lektorin für das Schuljahr 2016/2017.

    Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Solingen in Nordrhein-Westfalen, einer Stadt, die weltweit für die hier produzierten Schneidwaren bekannt ist. Nach meinem Abitur und einem Aufenthalt als AuPair in einer kleinen französischen Stadt nahe Genf habe ich in Wuppertal Französisch und Wirtschaftswissenschaften studiert. In Wuppertal gibt es die Schwebebahn, eine Art Hochbahn, die 1901 eröffnet wurde und weltweit die einzige ihrer Art ist.

    Im Rahmen meines Studiums habe ich ein Semester in Angers verbracht. Jetzt bin ich in die schöne Region an der Loire zurückgekehrt: Ich wohne in Nantes. Von hier aus werde ich euch mit meiner mobiklasse.de in den Schulen der Regionen Pays de la Loire und Bretagne besuchen. Gemeinsam werden wir Deutschland sowie die deutsche Kultur und Sprache durch Spiele, Musik und interessante Aktivitäten entdecken und ihr werdet feststellen, dass Deutsch gar nicht so schwer ist und es sich lohnt, die Sprache zu lernen und Deutschland zu besuchen.

    Ich freue mich darauf euch kennenzulernen!

    Bis bald und à bientôt
    Anna-Lena

  • Anna Reiter

    Bonjour et Guten Tag,

    ich heiße Anna und bin im Schuljahr 2016/17 die neue mobiklasse.de-Lektorin in der Normandie. Deshalb habe ich mich aus Augsburg (in Bayern) auf den Weg nach Caen gemacht, um die französischen Schüler/innen entdecken zu lassen, wie spannend und schön die deutsche Sprache und Deutschland sein können.

    Bayern – für seinen charmanten Dialekt bekannt – ist der Grund wieso Franck Ribéry Lederhosen trägt und Brezeln auf dem Oktoberfest isst! Aber das Land der Dichter und Denker mit seinen schönen Landschaften, den Alpen, der Nord- und Ostsee, dem Karneval, Berlin und natürlich der Apfelschorle und dem Schweinsbraten, hat eben viel mehr als nur Bier und Brezeln zu bieten.

    Nachdem ich selbst an mehreren französisch-deutschen Austauschen teilnehmen durfte, die spannend, motivierend und bereichernd waren, freue ich mich nun, französischen Schüler/innen Lust auf die deutsche Sprache und Deutschland zu machen – und glaubt mir, es gibt mehr zu sehen aus Socken mit Sandalen und Lederhosen!

    Ich freue mich, euch bald kennen zu lernen,

    Tschüss et à bientôt,
    Anna

  • Lena Tröger

    Hallo et Bonjour!

    Mein Name ist Lena Tröger und ich freue mich, die neue mobiklasse.de-Lektorin für das Schuljahr 2016/2017 in der Ile-de-France sein zu dürfen. Mein Büro befindet sich in der Fondation de l’Allemagne – Maison Heinrich Heine in Paris und mit meinem Mercedes Citan, der voll ist mit vielen interessanten und spannenden Dingen über Deutschland , werde ich Schulen und Colléges besuchen, damit wir gemeinsam Deutschland, seine Kultur, seine Vielseitigkeit und natürlich seine schöne Sprache entdecken.

    Ich selbst komme aus Bayern; dort wohne ich schon immer, aber in verschiedenen Städten. Schon allein dort gibt es viele Dinge zu entdecken. Diese Jahr habe ich mein Latein- und Griechischstudium beendet und jetzt bin ich zurückgekommen , um ein außergewöhnliches Jahr in Paris zu verbringen . Warum zurückgekommen?? Weil ich schon einmal ein Jahr hier gelebt habe! Damals war ich als Au Pair hier und habe ich mich in Frankreich und in die französische Sprache verliebt…

    Jetzt würde es mich freuen, wenn ich es schaffe, dass ihr euch in Deutschland und auch die deutsche Sprache verliebt. Außerdem werdet ihr feststellen: Deutsch ist ein Kinderspiel!

    Ich warte ungeduldig darauf , euch kennenzulernen und euch zu zeigen, dass Deutsch einfacher ist, als man denkt!Ich freue mich schon jetzt auf die sprachlichen Aktivitäten mit euch!

    Bis bald und à bientôt!
    Lena

  • Lina Werry

    Hallo!

    Ich bin Lina, mobiklasse.de-Lektorin für das Schuljahr 2016/17.

    Ich bin 27 Jahre alt und komme aus Saarbrücken, einer Stadt ganz in der Nähe der französischen Grenze. Für mein Studium der Fächer Französisch, Deutsch und Philosophie bin ich nach Mainz gezogen, eine charmante Studentenstadt in der Mitte Deutschlands, die auch eine französische Geschichte hat. Dank eines universitären Austauschprogrammes konnte ich ein Jahr lang in Dijon studieren, was mir ermöglicht hat, die schöne Region Burgund zu erkunden.

    Nun bin ich glücklich, im Norden, in Lille angekommen zu sein – mit einem vollbepackten Auto mit Überraschungen aus Deutschland!

    Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen und euch Deutschland näherzubringen – anhand von Fotos, Spielen, Quiz. Ihr werdet sehen – Deutsch ist gar nicht so schwer!

    Bis bald!
    Lina

  • Melanie Le Touze

    Bonjour et Guten Tag!

    Ich heiße Melanie und bin die neue mobiklasse.de Lektorin für 2016/17 in der Region Nouvelle Aquitaine.

    Ich bin in einer deutsch-französischen Familie in der Nähe von Karlsruhe aufgewachsen, einer Gegend, die aufgrund ihrer Nähe zu Frankreich eine sehr eng verknüpfte Geschichte mit dem Nachbarland hat.

    Nach meinem Abitur habe ich Heidelberg mein Romanistik- (Französisch und Spanisch) und Geschichtsstudium begonnen. Neben den kleinen «fromageries» und «boulangeries» teilt Heidelberg auch einige historische Momente mit Frankreich: vom Pfälzischen Erbfolgekrieg, bei dem das Heidelberger Schloss seinen heutigen Charme erhielt, bis hin zur Handlung des Romans «Le Trou de l´Enfer» von Alexander Dumas, die sich in den engen Altstadtgassen abspielt, bietet Heidelberg bis heute vielfältige Berührungspunkte mit dem Nachbarland. Die wunderschöne Stadt inspirierte nicht nur Dichter und Denker der Romantik, sondern bot durch ihre Vielzahl an deutsch-französischen Kulturangeboten auch für mich die Möglichkeit in diesem Bereich aktiv zu bleiben.

    Dies und meine Reiselust haben mich heute nach Bordeaux geführt, wo ich nun als mobiklasse- und Universitätslektorin weitere wertvolle Eindrücke und Erfahrungen im deutsch-französischen Austausch sammeln und das schöne Aquitanien entdecken werde…

    Mit vielen Spielen, Musik, Theater und anderen spannenden Sachen aus Deutschland im Gepäck, komme ich zu euch an die Schule, um euch von Deutschland und meiner Region zu erzählen und gemeinsam die deutsche Sprache zu entdecken. Ihr werdet sehen, dass Deutschland weitaus mehr als Brezeln, Bier und Fußball zu bieten hat und die deutsche Sprache schöner ist als ihr Ruf!

    Bis bald et à bientôt!
    Melanie

  • Sarah Zillig

    Hallo et Bonjour!

    Ich bin Max, komme aus Hamburg und bin ab sofort euer neuer mobiklasse.de-Lektor für die Region Grand-Est.

    Als meine Französischlehrerin in der allerersten Unterrichtsstunde mit einem riesigen Stapel Postern mit Motiven aus Frankreich in die Klasse kam, bin ich sofort neugierig auf das Land und die Sprache geworden. Ich komme zwar ganz aus dem Norden Deutschlands, aber trotzdem bin ich seit meinem Schüleraustausch in Rouen immer wieder nach Frankreich gekommen: In Toulouse war ich für ein ERASMUS-Jahr und in Aix-en-Provence habe ich das erste Jahr meines Masterstudiums verbracht.

    Jetzt freue ich mich auf Nancy und vor allem aber auf euch! Ich komme zu euch in die Schulen und wenn ihr wollt, erzähle ich von meinen Lieblingsorten in Hamburg – vom Lagerfeuer am Elbstrand, von einem Kino in einer alten Schiffsfabrik, aber auch vom bunten Berlin!

    Bis bald,
    Max

  • Stephanie Eckert

    Hallo und Salut à tous,

    mein Name ist Stephanie und ich bin die neue mobiklasse.de Lektorin in der Region Occitanie. Mein Büro findet ihr im Goethe-Institut Toulouse. Im Schuljahr 2016/17 werde ich die Region durchqueren und mit euch auf Entdeckungsreise durch Deutschland und dessen verschiedene Regionen gehen. Natürlich werden wir auch gemeinsam die deutsche Sprache und Kultur entdecken.

    Aufgewachsen bin ich in Schwabach, einer kleinen malerischen Stadt in Bayern, die auch als Goldschlägerstadt bezeichnet wird. Nach meinem Abitur habe ich Französisch, Spanisch und Deutsch als Zweitsprache an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg studiert. Ich habe auch schon einige Monate in Montpellier verbracht und nun habe ich das Glück wieder im schönen Südfrankreich zu sein. Dieses Mal hat es mich in die schöne »ville en rose« verschlagen, um jungen Französinnen und Franzosen mein Land zu zeigen.

    Ich liebe es, auf dem berühmten Nürnberger Christkindlesmarkt Bratwurstbrötchen zu essen, mein Dirndl anzuziehen, um aufs Oktoberfest zu gehen oder mein Trikot überzuziehen, um in die Allianzarena nach München zu gehen. Aber glaubt mir, Deutschland besteht nicht nur aus Lederhosen, Bier und schönen Autos! Von der Partnerstadt von Toulouse, d.h. Düsseldorf, die Stadt der Mode und des Shopping, die mit Stolz internationale Messen beherbergt, über Hamburg, einer Hafenstadt unweit von der Nordsee bis zu den Alpen in Süddeutschland, einem Paradies für Wanderer und Skifahrer – es gibt zahlreiche Dinge zum Entdecken in Deutschland.

    Ladet meinen mobiklasse.de-Mercedes, der voll mit Spielen, Musik und Überraschungen ist, und mich zu euch ein und lernt, euren Nachbarn besser zu verstehen. Ich wette mit euch, dass ihr erstaunt sein werdet, was ihr alles erfahren werdet! :)

    Ich freue mich schon sehr, euch kennen zu lernen!

    Bis bald und à bientôt!
    Stephanie

  • Vanessa Thiele

    Hallo, coucou,

    ich heiße Vanessa und bin die neue mobiklasse.de-Lektorin in Aix-en-Provence!
    Mein Büro befindet sich im Centre Franco-Allemand de Provence, im Herzen von Aix-en-Provence.

    Das ganze Schuljahr 2016-17 werde ich die Gebiete der Akademie Aix-Marseille und der Akademie Montpellier mit meinem mobiklasse.de-Mobil durchstreifen, um euch mein Heimatland Deutschland, dessen Kultur, Vielfalt und Sprache, ein bisschen näher zu bringen.

    Ursprünglich komme ich aus Nürnberg, im schönen Bayern, wo ich bis zu meinem 18. Lebensjahr gelebt habe. Ich habe Französisch in der Schule gelernt, meine Leidenschaft für Frankreich habe ich jedoch erst später entwickelt.

    Nachdem ich meinen Freund, der ursprünglich aus der Nähe von Avignon kommt, bei einem Freiwilligendienst in Portugal kennengelernt habe und dank meines Erasmus-Aufenthalts in Grenoble habe ich meine Liebe für Frankreich (und besonders für dessen Süden), dessen Menschen und Kultur entdeckt.
    Deshalb bin ich davon überzeugt, dass Begegnungen der Schlüssel dazu sind, Brücken zwischen den Kulturen zu bauen!

    Diese Überzeugung und Lust auf interkulturelle Begegnungen möchte ich durch meine Animationen an den Schulen der Provence weitertragen und die Schüler dazu motivieren, Deutsch zu lernen, die Kultur des Nachbarlandes zu entdecken und viel Spaß dabei zu haben.

    Ich freue mich darauf, eine Schulstunde mit viel Spiel, Lernspaß und ein, zwei deutschen Leckereien zu verbringen!

    A bientôt!
    Vanessa

Kontakt

Zuständig: DFJW
Telefon: 030 288 757 54
Zuständig: Fédération des Maisons Franco-Allemandes
Telefon: +33 (0)3 80 68 06 97